Datenschutzrechtliche Unterrichtung zur Erhebung von personenbezogenen Daten

Stand April 2018

basierend auf Art 13 DSGVO

Im Zusammenhang mit der Erhebung von personenbezogenen Daten, weisen wir auf nachfolgende Punkte hin:

Verantwortlichkeiten, Kontaktdaten, Zwecke der Erhebung, Rechtsgrundlage

Verantwortlich für die Erhebung von personenbezogenen Daten sind:

  • Ralf Lauterbach, 1. Vorsitzender

  • Armin Boßerhoff, Kassenwart

beide per E-Mail zu erreichen unter Vorstand@fgs2004.de

Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der allgemeinen Mitgliederverwaltung und Bei­tragsabrechnung verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten, ergibt sich aus dem Vertrag über die Vereinsmit­gliedschaft und basiert auf einem berechtigten Interesse im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft.

Verfahrensweisen, Auskunftsrecht & Beschwerderecht

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer der bestehenden Mitgliedschaft im Verein erhoben. Die erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von sechs Jahren (beginnend nach Beendigung der bestehenden Mitgliedschaft) gelöscht.

Die betroffene Person, von welcher die personenbezogenen Daten erhoben worden sind, hat jederzeit ein Recht seitens der für die Erhebung Verantwortlichen

  • auf Auskunft zu den erhobenen Daten

  • auf Berichtigung oder Löschung der erhobenen Daten

  • auf Einschränkung der Verarbeitung der erhobenen Daten

  • auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der erhobenen Daten

  • auf Datenübertragbarkeit

Die betroffene Person, von welcher die personenbezogenen Daten erhoben worden sind, hat ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden

-Württemberg (www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde).

Die betroffene Person, von welcher die personenbezogenen Daten erhoben worden sind, hat jederzeit ein Recht seitens der für die Erhebung Verantwortlichen in Erfahrung zu bringen, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss (Mitgliedschaft im Verein) ist, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

Dieses Informationsblatt kann durch den Vorstand angepasst oder verändert werden. Die jeweils aktuelle Fassung ist unter https://www.fgs2004.de unter der Rubrik Datenschutz einsehbar.

Die Unterrichtung kann hier als PDF herunter geladen werden:

Datenschutzrechtliche Unterrichtung FGS