Archiv der Kategorie: Buchempfehlungen

“Liebe und Verderben” von Kristin Hannah

1974: Als Len­o­ra All­bright mit ihren Eltern nach Alas­ka zieht, ist die Fami­lie vol­ler Hoff­nung, das Trau­ma des Krie­ges, das der Vater in Viet­nam davon­ge­tra­gen hat, hin­ter sich zu las­sen. In Matthew, dem Sohn der Nach­barn, fin­det Leni einen engen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “Liebe und Verderben” von Kristin Hannah

“Am Meer” von Elizabeth Strout

Eliza­beth Strout schreibt die Geschich­te von Lucy Bar­ton wei­ter, ihrer fein­sin­ni­gen, von den Här­ten des Lebens nicht immer ver­schon­ten Hel­din. Mit ihrem Ex-Mann Wil­liam sucht sie wäh­rend des Lock­downs Zuflucht in Maine, in einem alten Haus am Meer. Eine unver­gess­li­che … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Artikel in den Gemeinde Nachrichten, Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “Am Meer” von Elizabeth Strout

“22 Bahnen” von Caroline Wahl

Til­das Tage sind strikt durch­ge­tak­tet: stu­die­ren, an der Super­markt­kas­se sit­zen, sich um ihre klei­ne Schwes­ter Ida küm­mern und an schlech­ten Tagen auch um die Mut­ter. Zu dritt woh­nen sie im trau­rigs­ten Haus der Fröh­lich­stra­ße in einer Klein­stadt, die Til­da hasst. … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “22 Bahnen” von Caroline Wahl

“Stille” von Erling Kagge

Was ist Stil­le? Wo ist sie? War­um ist sie heu­te wich­ti­ger denn je? Lan­ge hat Erling Kag­ge sich mit die­sen drei Fra­gen beschäf­tigt. Ange­regt durch Freun­de und Weg­be­glei­ter wie Mari­na Abra­mo­vić, Jon Fos­se, Elon Musk, Bør­ge Ous­land und Oli­ver Sacks, … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Artikel in den Gemeinde Nachrichten, Buchempfehlungen, Erzählungen | Kommentare deaktiviert für “Stille” von Erling Kagge

“Seit er sein Leben mit einem Tier teilt” von Bodo Kirchhoff

Vier Tage vor dem Höhe­punkt des Som­mers, dort, wo sich Lou­is Arthur Schon­gau­er, einst düs­te­rer Deut­scher in Hol­­ly­­wood-Fil­­men, nach dem Tod sei­ner Frau zurück­ge­zo­gen hat. Jetzt will er nur noch mit sei­ner Hün­din leben, inmit­ten alter Oli­ven ober­halb des Gar­da­sees. … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “Seit er sein Leben mit einem Tier teilt” von Bodo Kirchhoff

“Die Hochzeit der Chani Kaufman” von Eve Harris

Cha­ni Kauf­man ist hübsch, intel­li­gent und hat ihren eige­nen Kopf – nicht die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen auf dem hart­um­kämpf­ten jüdisch-ortho­­do­­xen Hei­rats­markt. Schon gar nicht, wenn ihr zukünf­ti­ger Ehe­mann Baruch Levy sein soll. Baruch wird bald in Jeru­sa­lem stu­die­ren und der ers­te … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Artikel in den Gemeinde Nachrichten, Buchempfehlungen, Roman | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für “Die Hochzeit der Chani Kaufman” von Eve Harris

“Meine Mutter hätte es Krieg genannt” von Vera Politkowskaja

Am 7. Okto­ber 2006 wird die Jour­na­lis­tin Anna Polit­kows­ka­ja vor ihrer Woh­nung in Mos­kau ermor­det. Es ist das tra­gi­sche Ende einer jahr­zehn­te­lan­gen Ver­fol­gung durch den rus­si­schen Staats­ap­pa­rat. Auf einen Schlag wird Anna Polit­kows­ka­ja zur welt­wei­ten Sym­bol­fi­gur für den Kampf um … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Biographie, Buchempfehlungen, Sachbuch | Kommentare deaktiviert für “Meine Mutter hätte es Krieg genannt” von Vera Politkowskaja

“Das späte Leben” von Bernhard Schlink

Mar­tin, sechs­und­sieb­zig, wird von einer ärzt­li­chen Dia­gno­se erschreckt: Ihm blei­ben nur noch weni­ge Mona­te. Sein Leben und sei­ne Lie­be gehö­ren sei­ner jun­gen Frau und sei­nem sechs­jäh­ri­gen Sohn. Was kann er noch für sie tun? Was kann er ihnen geben, was … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Artikel in den Gemeinde Nachrichten, Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “Das späte Leben” von Bernhard Schlink

“Am Tisch sitzt ein Soldat” von Joachim B. Schmidt

Jón hat genug von sei­ner kom­pli­zier­ten Fami­lie, der Last der alten Tra­gö­di­en, dem islän­di­schen Land­le­ben. Er will weg und flüch­tet sich in ein Medi­zin­stu­di­um im fer­nen Ham­burg. Als sei­ne Mut­ter im Ster­ben liegt, kehrt er nach Island zurück, nur um … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “Am Tisch sitzt ein Soldat” von Joachim B. Schmidt

“Stella Maris” von Cormac McCarthy

Sech­zehn Jah­re nach sei­nem Welt­best­sel­ler Die Stra­ße kehrt Puli­t­­zer-Preis­­trä­­ger Cor­mac McCar­thy zurück mit sei­nem zwei­bän­di­gen Meis­ter­werk. Der Pas­sa­gier und Stel­la Maris: Zwei Roma­ne ohne Vor­bild. Die Wahr­heit des einen negiert die des ande­ren. 1972, Black River Falls, Wis­con­sin: Ali­cia Wes­tern, … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Buchempfehlungen, Roman | Kommentare deaktiviert für “Stella Maris” von Cormac McCarthy