Spendenübergabe “Integration durch Sprache”

Am 20. Juni war es endlich soweit. Im Beisein von Bürgermeister Georg Kletti, Katja Steves als Vertreterin der TG-Sandhausen, Tanja Diem für den ökumenischen Helferkreis und einem in Sandhausen lebenden Flüchtling, konnte Ralf Lauterbach als 1. Vorsitzender der Freunde der Gemeindebibliothek Sandhausen e.V. die Spende an die Bibliotheksleiterin Ute Machauer übergeben.

Für die Anschaffung von ca. 80 Medien stellte der Verein einschließlich der Spenden 1284,- € zur Verfügung. Die gesamte Spendenhöhe belief sich auf 485,- € wovon allein durch die Verbreitung des Spendenaufrufs über den Email-Verteiler der TG-Sandhausen 390,- € an Spenden gesammelt werden konnten.Ein gutes Beispiel dafür, was durch vereinsübergreifende Zusammenarbeit erreicht werden kann.

Ralf Lauterbach betonte in seiner Rede, dass es dem Verein darum gehe Akzente zu setzen und Neues anzustoßen. So hat der Verein in den vergangenen Jahren nicht nur die Anschaffung von Ebook-Readern und Großdruckbüchern ermöglicht, sondern unterstützt den jährlichen Sommerleseclub „Heiß auf lesen“ mit ca. 1500,- €, um bei Kindern und Jugendlichen die Lust auf Lesen zu fördern.

Platziert wurden die neu angeschafften Medien in der Leseecke unter einem großen „Willkommen“ Poster in verschiedenen Sprachen. Hier in der Leseecke finden auch die Deutschkurse statt, die von ehrenamtlichen Helfern durchgeführt werden.

Das mit dieser Spende ein Nerv getroffen wurde, konnte Ute Machauer bestätigen. Schon vor der offiziellen Übergabe waren 20 der 80 neu beschafften Bücher bereits ausgeliehen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Artikel in den Gemeinde Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.